Dirk Zöllner - Eine Biographie

Die fernen Inseln des Glücks.
Am Anfang standen The Sweet. Die machten Musik, die ankam. Wichtiger aber, es war die Musik, die der Klassenschönsten gefiel. Und Vater Zöllner – die Kindheit findet schließlich in der DDR statt – »besorgte« eine LP, Opa stiftete die erste Gitarre, Marke Eigenbau. Dirk Zöllner erzählt von schöner, wilder und doch behüteter Kindheit. Und irgendwann stand fest: »Ich war infiziert vom Virus des Rock’n’Roll.« Wie es weiterging – wild und schön – mit Songs und Bands und mit den Mädchen, mit Shows und Aftershow-Parties, mit dem ganzen bunten Rockerleben, mit dem gefundenen und wieder verlorenen Glück, mit neuen Anläufen und Mut und Wut und Trauer und Spaß, das ist eine Geschichte, die unter die Haut geht.

 

Das Buch ab Frühjahr 2012 im Handel.
272 Seiten, 14,5 x 21 cm, geb. mit Bildteil
ISBN 978-3-355-01796-1
>> Jetzt bestellen

 

Dirk Zöllner, 1962 in Berlin geboren. Sänger, Songtexter, Komponist. 1984 gründete er die Band »Chicorée«, 1987 »Die Zöllner«, wirkte in den Neunzigern an zahlreichen Musikprojekten auch internationaler Bands mit, setzte Soloprojekte um, übernahm 2006 im Musical »Jesus Christ Superstar« die Jesus-Rolle, ist mit den »Zöllnern« bis heute unterwegs und veröffentlicht erfolgreiche Alben.